Verleihung der Bronze Nadel der HWK an Mario Geistert

24. Februar 2014, 10:24 Uhr

389 Prüferinnen und Prüfer werden geehrt

Im Kammerbezirk Leipzig werden in jedem Jahr mehr als 1.500 Lehrlinge und rund 500 Meisterinnen und Meister geprüft.  Jahr für Jahr werden dazu Aufgaben entwickelt, Arbeiten begutachtet und Prüfungsgespräche geführt. In den Meister-, Gesellen-, und Fortbildungsprüfungsausschüssen der Handwerkskammer zu Leipzig arbeiten 698 ehernamtliche Prüferinnen und Prüfer. Sie alle verfügen über Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen, Objektivität und viel Einsatzbereitschaft. Durchschnittlich bringt jeder der berufenen Prüferinnen und Prüfer in diese ehrenamtliche Aufgabe 75 Stunden im Jahr ein.

8e4bfd94e003b2e6e2475e1ecd485384size1Am Samstag, 22. Februar 2014, wurden 389 Prüferinnen und Prüfern für ihre langjährige Tätigkeit, zehn beziehungsweise 20 Jahre, in den Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer zu Leipzig auf einer Festveranstaltung die Prüfernadel verliehen.
Die 389 Prüferinnen und Prüfer setzten zusammen mehr als 371.250 Stunden ihrer Freizeit für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ein, diese Zeit entspricht 210 kompletten Arbeitsjahren.unnamed (1)

“Die Prüferinnen und Prüfer tragen nicht nur eine hohe Verantwortung für die berufliche Entwicklung jedes Einzelnen, der einen Abschluss anstrebt. Sie stellen mit ihrer Tätigkeit auch sicher, dass unsere Handwerksbetriebe geeignete Fach- und Führungskräfte für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung finden können”, betont Handwerkskammerpräsident Ralf Scheler.


Der 3. Platz ! DANKE DANKE DANKE an ALLE die so fleissig für uns ab gestimmt haben!

27. November 2013, 13:15 Uhr

 

 

Mario Geistert – Ihr Friseur der Begeistert auf dem Siegertreppchen

medium-rectangle-internet-award (1)

Bei der Wahl zum „Salon des Jahres 2013“ hat es unser Leipziger Salon unter allen Teilnehmern auf dem dritten Platz geschafft. Ein großes Dankeschön an unseren treuen Kunden.

Nachdem es beim diesjährigen German Hairdressaward, mit unseren Avatgarde Bilder leider nicht zum Sieg gereicht hat, ist der 3. Platz doch ein wunderschöner Jahresausklang.

 

Das Onlinemagazin Friseur.com und die größte Friseurfachzeitschrift küren deutschlandweit jeden Monat den besten Friseursalon. Den Pokal für Januar 2013 holte der Leipziger Mario Geistert mit seinem Team aus dem Salon in der Harnackstraße 7, nahe dem Ostplatz. Dieser Sieg gegen namhafte Konkurrenz war Voraussetzung für die Teilnahme an der Wahl zum ‚Salon des Jahres 2013‘, dem „Internetaward 2013“im gesamt deutschen Sprachraum.

 

Per Online-Voting waren die Kunden in den vergangenen Wochen dazu aufgerufen den besten Salon aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz an die Spitze zu wählen. Am Ende wurde der Leipziger Salon von Inhaber Mario Geistert auf den dritten Platz gevotet.

 

„Unser Dank gilt ganz besonders unseren treuen Kunden, die diesen unglaublichen dritten Platz bei einer so großen Wahl überhaupt möglich gemacht haben.“, so Mario Geistert.

 

Der jährlich vergebene ‚Internet Award‘ beim Onlinemagazin Friseur.com ist eine Kooperation mit der deutschlandweit führenden Fachzeitschrift für Friseure „TopHair International“. Namhafte etablierte Friseursalons aus dem deutschsprachigen Raum hatten sich zur Wahl um den ‚Salon des Jahres 2013‘ gestellt. Das der noch junge und mit nur drei Mitarbeitern agierende Salon aus Leipzig für derart Furore gesorgt hat und einen Platz auf dem Siegertreppchen ergattern konnte, macht den Ladeninhaber Mario Geistert sehr stolz.


Seitennavigation
Seite 5 von 7« Erste...34567